Montag, 4. Mai 2015

Muttergottesoktave

Consolatrix afflictorum
Hallo :-) 
Seit einer Woche findet hier in Luxemburg-Stadt die Muttergottesoktave statt. Eigentlich ist es ja eine Doppeloktave, d.h. das Fest zu Ehren der Trösterin der Betrübten dauert 2 Wochen, aber wir Luxemburger sagen trotzdem nur: "Mit ginn an d´Oktave." Es ist also die ideale Zeit um uns auch wieder mehr mit dem Leben von Maria zu beschäftigen und dem Rosenkranz, bzw. mit dem Rosenkranzgebet. Die Kinder aus dem 2.Schuljahr entwerfen gerade neue Kleider für Maria und das Jesuskind und wir Tabghaner bereiten ein Video vor über das Rosenkranzgebet vor. Es gibt so viel Neues zu entdecken und darauf freuen wir uns meeeega !



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen